Company Logo

Schreibspieltheater im Freizeit Forum Marzahn

Das Stück SELEKTION  entstand 2014/15 in der Schreibwerkstatt der Bezirkszentralbiliothek "Mark Twain" unter Leitung von Renate Zimmermann

Am 14.Januar 2015 haben die Proben für die Sparte Schauspiel unter Leitung von Birgit Letze-Funke begonnen, und pünktlich zum 01.Juni 2015 erlebten die Zuschauer eine aufregende Uraufführung. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung! Nicht enden wollender Nieselregen zwang zur sehr viel ungeeigneteren Schlechtwettervariante ohne Mikroports, ohne den inszenierten Spielortwechsel - dafür mit Improvisation auf der ganzen Linie. Zuschauer, die zur 2. Vorstellung (07.Juni - im Programm von KULTOUR À LA CARTE) nochmals gekommen  waren, wurden voll entschädigt. Es war eine rundum gelungene Aufführung!

Fotos klick hier

Wir arbeiten daran, weitere Aufführungen zu ermöglichen, brauchen dabei aber natürlich finanzielle Hilfe! 

WER SICH DAFÜR INTERESSIERT,  PROJEKTANTRÄGE ZU STELLEN  U N D  DANN AUCH VERLÄSSLICH ZU BETREUEN, MELDE SICH  B I T T E  !!!

 

Warum Lehrer, Schüler und Eltern das Stück SELEKTION auf jeden Fall gesehen haben sollten:

„Mobbing“ ist ein Thema, das die Jugendlichen der Smartphone- Generation mit einer Wucht bewegt, dem sie sich offenbar nirgends entziehen können; weder als „Opfer“, noch als „Täter“, noch als „Raushalter“. Die Erwachsenen begreifen die Not ihrer Kinder erst, wenn es zur Katastrophe gekommen ist.
Wie wird eine dumme Hänselei, eine kleine Gemeinheit hier, ein Bloßstellen da, eine vom Lehrer nicht beachtete Gruppendynamik gegen immer den EINEN oder die EINE in der Klasse und die Allgegenwart der Facebook- und YouTube-Öffentlichkeit zu einer derart bedrohlichen Schlinge, dass es keinen Ausweg zu geben scheint?
Die Mitstreiter der Schreibwerkstatt waren sich einig, über genau diesen Schmerz ein Stück schreiben zu wollen. Hier ist es!
Dieser spannende Stoff und  die theatrale Auseinandersetzung damit gibt den jungen Künstlern genauso wie den Zuschauern  ein geschliffenes Instrument gegen „Mobbing“ in die Hand, die phantastische Möglichkeit,  sich zu einem gesellschaftlich relevanten Thema artikulieren zu können  und gehört zu werden.

Birgit Letze-Funke
Regisseurin


Die Termine sind natürlich nicht mehr aktuell, die Kontaktdaten aber sehr wohl!