Company Logo

Bitte vormerken:    WANN + WAS + WO

 Corona, Corona, Corona, Corona, Corona, Corona...

Wenn wir irgendwann weitermachen können, gibt es vielleicht

am 07.April 2021 in der Ehm-Welk-Bibliothek Berlin

wieder eine Lesung mit GEHEIMES FRAUENWISSEN

+++

 MÄRCHEN für GROSSE und die ganze Familie:

DES KAISERS NEUE KLEIDER  

RUMPELSTILZCHEN

DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE

nach Motiven von H.Ch. Andersen und Gebr. Grimm

neu erzählt von Birgit Letze-Funke  

am Klavier begleitet von Annette Kittlas

+++

 

SockenKofferTheater  für Leute ab 4  

 

von und mit Birgit Letze-Funke und Annette Kittlas (Klavier/Gitarre)

 

DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE

+++

DAS HÄSSLICHE JUNGE ENTLEIN

+++

Wir kommen mit dem SockenKofferTheater und unseren

KleinKunst-Programmen sehr gerne auch zu Ihnen!

Buchung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FRISCH ERSCHIENEN IM SPICA-VERLAG ++ NEU im Buchhandel

Zur Hörprobe 

 

GEHEIMES FRAUENWISSEN - 

Kurzgeschichten über die Liebe und andere Schwachstellen

mit zauberhaften 

Illustrationen von Antje Püpke

 

Künstlergruppe VORTRAGSKUNST 

Asuka Tovazzi (T e n o r + Schauspieler) +

Birgit Letze-Funke (Autorin + Regisseurin + Schauspielerin)

  

BERLINER LIEDER - Dialekt und jutet Liedjut         

Verpassen Sie nicht, wenn Reinbert am Klavier die humorvollen, manchmal melancholischen Töne des Hans-Werner Palutzke - mit „K“! - musikalisch untermauert.
Gönnen Sie sich ein Stück Berliner Dialekt und jutet Liedjut,
gewürzt mit Texten von Birgit Letze-Funke, einer Prise Erich Kästner und einer Schippe Volksmund mittenmang!

 

mit dem Tenor und Schauspieler Asuka Tovazzi als Hans-Werner Palutzke und seinem Pianisten Matthias Lange als Reinbert

Programmgestaltung/Regie/Zwischentexte: Birgit Letze-Funke 

SCHMALZ ZUM KAFFE

Freuen Sie sich auf ausgesuchte Perlen beliebter Operettenmelodien von Katscher, Lehár oder Mackleben und Brühne! 

Helfen Sie dem Kaffee nochmal aus der Kanne, bevor Hans-Werner Palutzke „die Herzen der stolzesten Frauen“ bricht… oder sich sehnlich wünscht, „man müsste nochmal zwanzig sein“ - 




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.